Edelstahlspirale Heizspirale

Z.b. für Ihr eigenes Poolofen Projekt etc. gibt es hier die Spiralen.

Edelstahlspirale 18 Meter.
Edelstahlspirale 24 Meter.
Edelstahlspirale 30 Meter.

Edelstahlspirale 6 Meter.
Edelstahlspirale 12 Meter.

Zum Einbau in eine Tonne/Fass Feuerschale etc. oder gemauert oder einfach im Boden versenkt...
Edelstahlspirale aus 20 x 2 mm Edelstahlrohr.
(Qualitätsmerkmal 2 mm Wanddicke und nicht 0,2 mm Wellrohr was schnell hinüber ist...)

Verwendetes Material ist Edelstahl AISI 304.
Im Poolbereich sollte doch eher AISI 316 oder andere V4A Edelstähle verwendet werden ist nur bedingt richtig. Viele V4A Edelstähle sind eben nicht Salzwasser bzw. Chlorbeständig, sondern nur beständiger. Eine V2A Poolleiter zum Bespiel bekommt im Salzpool mit der Zeit wohl Flugrost auf der Oberfläche - eine aus V4A kann ebenso Flugrost bekommen - hier kann man sich aber gut mit einer Zink Opferanode helfen.
Die Edelstahlspirale für einen Poolofen ist nach dem ersten Gebrauch schwarz, durchrosten wird sie Dank Ihrer Wandstärke wohl nicht so schnell.
Die Spirale wird im normalen Salzwasserpool/Chlorpool Jahrelang ihren Zweck erfüllen. Wer dennoch auf der sicheren Seite sein möchte kann sich hier ein Zink Opferanoden Modul für unsere Spiralen/Poolheizungen bestellen.

z.b. Außendurchmesser 44 cm - also groß genug für ein anständiges Feuer.
18 Meter, Höhe ca. 27 cm. Gewicht ca. 15 kg.
24 Meter, Höhe ca. 36 cm. Gewicht ca. 20 kg.
30 Meter, Höhe ca. 47 cm. Gewicht ca. 25 kg.

 
Maßangaben sind circa Angaben. Diese können 2-3 % abweichen.

2 Stück 1/2 Zoll Anschlüsse.
 
Die Pumpe pumpt das Wasser durch die erhitzte Spirale und gibt dieses je nach Durchlaufmenge heiß in den Pool/Badefass ab.
Wir haben bei einer Pumpleistung von 2000 Liter/Stunde eine Temperatur von ca. 50 Grad Ausgangstemperatur erreicht.

 
Unseren 6000 Liter Pool konnten wir in ca. 4 Stunden um 10 Grad erwärmen (Beispiel: Die Außentemperatur beträgt 20 Grad, die Wassertemperatur 20 Grad, dann sind 30 Grad möglich.) Vorausgesetzt ist natürlich ein gut gebauter Poolofen wo möglichst die Hitze drinnen bleibt, siehe unsere weiteren Fotos. Für unseren 10000 Liter Salzwasserpool nehmen wir 2 Poolheizungen um schnell auf 30 Grad zu kommen.





Ein weiteres Beispiel:
Das Wasser des 90 Liter Speißkübels fängt nach ca. 40 min. an zu kochen... Der Ofen sollte richtig heiß werden, die Edelstahlspirale hält das ohne weiteres aus.
Wichtig ist das die Hitze nicht durch Öffnungen entweicht, also z.b. bei einer Tonne auch einen Deckel verwenden.






Für die Wasserzufuhr empfehlen wir eine Pumpe mit ca. 3-5 Tsd. Liter/Stunde und Regler um die Durchlaufmenge zu regulieren.
Wird die Durchlaufmenge reduziert, erhöht sich auch die abgegebene Temperatur dementsprechend.
Wir haben unsere Sandfilteranlage und die Salzwasseranlage integriert. (Diese pumpt das Wasser in den Poolofen)



Salzwasseranlage


Eine pauschale Angabe zur Erwärmung Ihres Pools / Badefasses in °C ist nicht möglich, da die Erwärmung maßgeblich von vielen äußeren Faktoren beeinflusst wird.
Zu diesen gehören u.a. die Außentemperatur, die Wassertemperatur, der Aufstellort (Sonne/Schatten), die Isolierung des Pools / Badefasses, die Leitungslänge und deren Isolierung, Windverhältnisse, Filteranlage und deren Leitungen, Heizwert des Holzes... usw.

Wir verwenden bewusst keine Kupferrohr Spirale, da Kupfer nicht mit chlorhaltigem Poolwasser zusammen kommen sollte.
Leitungen aus Kupfer sind ein Risiko für Ihre Gesundheit. Neben der kürzeren Lebensdauer zersetzt Chlorwasser das Kupferrohr und es entsteht Kupferchlorid, was bei Kindern und Erwachsenen zu Hautreizungen führen kann.

Bitte beachten Sie das sich beim Erhitzen der Spirale und kaltem Wasserdurchlauf Kondenswasser bildet.



Salzwasserpool

Und hier als Kühlspirale für z.b. eine Distille. (kommt in kürze...)








 

1 bis 8 (von insgesamt 8)